23_Fernwaerme.jpg
Fernwärme

Wärme - direkt ins Haus geliefert!
Fernwärme entsteht im Rahmen der Kraft-Wärme-Kopplung, d.h. der gemeinsamen Erzeugung von Strom und Wärme.  Mittels Heißwasser wird Fernwärme über ein Rohrleitungssystem in Ihr Gebäude transportiert. Die Wärmeübergabe erfolgt in der Hausübergabestation. Das nach der Wärmenutzung ausgekühlte Wasser wird aus dem Gebäude wieder an das Fernwärmenetz zurückgeleitet.

Vorteile der Fernwärme

Die großen Pluspunkte der Fernwärme:

  • Heizkessel und Brennstofflager werden überflüssig.
  • Höchste Versorgungssicherheit bei allen Energieträgern.
  • Deutliche Senkung des Schadstoffausstoßes in der Region.
  • Hohe Sicherheit im Haus, da keine Verbrennung vor Ort stattfindet.

Beispielprojekt Fernwärme

Beispielprojekt Fernwärme

Umbau Mehrfamilienhaus (21 Wohneinheiten) in Nürnberg
Umstellung der Heizungsanlage von Gas-Kessel auf Fernwärmeversorgung mit indirekter Übergabestation und Frischwasserstation

Auftraggeber: Privat
Projektdurchführung: 2014

  • Rebaro Indirekte Fernwärmeübergabestation mit einer Leistung von 120 Kw für Gebäudebeheizung und Trinkwarmwasserbereitung mit 2 Frischwasserstationen und 1.000 Liter-Pufferspeicher
  • Die anschlussfertige Frischwasserstation TacoTherm Fresh 40 verzichtet auf eine Speicherung von Trinkwarmwasser. Sie vermeidet dadurch hygienische Probleme und Energieverluste, die durch Speicher- und Bereitschaftsverluste entstehen. Das Wasser wird erst bei Bedarf direkt via Plattenwärmetauscher aufgewärmt.

Bildergalerie Beispielprojekt

Natursymbole